Skip navigation

MECO Systemhaus GmbH & Co. KG

Unten in der Aab 16
D-56154 Boppard - Bad Salzig

info@meco.de
Telefon: +49.6742.8797–0


 

 

1990

Firmengründung MEGACOM durch Herr Peter Kaiser als Einzelunternehmen MEGACOM steht für MegaHertz Computer Hauptaufgabengebiet: Assemblierung von PC und alles rund um den PC

1991

Durch ein sehr gesundes Wachstum des Unternehmens innerhalb eines Jahres Umzug aus den Privaträumlichkeiten in Geschäftsräume nach Boppard

1992

Herr Simonis beginnt seine Tätigkeiten bei MEGACOM als Werksstudent

1995

Aufgabe der PC Assemblierung und Verkauf PC´s und Server der Firma MAXDATA

Umzug innerhalb von Boppard in größere Geschäftsräume auf 2 Etagen
In diesem Gebäude bekam MEGACOM seinen ersten Internetanschluss über einen Primärmultiplexer und trat als ISP (InternetServiceProvider) auf. Die Bandbreite betrug damals 30 ISDN und 8 Modemkanäle

1996

Erster Rootserver für Webhosting in eigenen Räumlichkeiten und Registrierung eigener Domain www.meco.de und Domains im Kundenauftrag.

1999

Anpassung des Firmennamens an die Domain und das geänderte Aufgabenfeld.
Megacom zu MECO Systemhaus e.K.

2000

Aufnahme Watchguard in das Portfolio

Umzug von Boppard nach Bad Salzig in größere Räumlichkeiten mit Serverraum

2001

Strategische Partnerschaft mit G-DATA
Strategische Partnerschaft mit GFI als GFI Gold Partner

2003

Strategische Partnerschaft mit TelecityGroup in Frankfurt
Auslagerung sämtlicher Server in das Telecity Rechenzentrum mit einem Höchstmaß an Sicherheit, Verfügbarkeit und Support


Umfirmierung von MECO Systemhaus e.K. zu MECO Systemhaus OHG
Geschäftsführer Herr Dirk Simonis & Herr Peter Kaiser


Strategische Partnerschaft mit NORMAN

2005

Aufnahme ERP (Dynamic NAV) Lösungen in das Portfolio

2006

Distribution der Produkte Webdrive, TitanFTP und Groupdrive für die Firma SouthRiverTechnologies  in der D/A/CH-Region


Umfirmierung von MECO Systemhaus OHG zu MECO Systemhaus GmbH & CO. KG
Geschäftsführer Herr Dirk Simonis & Herr Peter Kaiser


Aufnahme Virtual Infrasture Lösungen (VMWARE) in das Portfolio

2007

Strategische Partnerschaft mit IGEL

2008

Der Anspruch „Alles aus einer Hand“ führt zu der strategischen Entscheidung, sämtliche Serversysteme im Hause MECO zu assemblieren und die benötigten Ersatzteile selbst zu bevorraten. Nur so kann MECO seinem hohen Anspruch gerecht werden.
Garantiefälle und Service im Serverbereich werden vollständig durch das MECO Systemhaus übernommen.


Prämierung für besondere Ausbildungserfolge seitens IHK

2009

Strategische Partnerschaft mit Lenovo


Aufgrund erhöhter Nachfrage nach Wartungsverträgen für Firewalltechnologien nimmt MECO die Dienstleistung  Managed Security Service in das Portfolio auf.

2010

Strategische Partnerschaft mit Quanmax (Quanta) für Server Blade Technologien


Aufgrund erhöhter Nachfrage nach Outsourcing der IT Administration hat MECO in Kaseya einen Partner gefunden, welcher Technologien für die Fernadministration komplexer IT Strukturen ermöglicht. Die hierraus gewachsene neue Dienstleistung im Portfolio ist der Managed Desktop Service.

2011

Austausch des technologischen Partners für MECO E-Mail Protection – neuer Partner in diesem Bereich ist (wie schon seit Jahren im Firewallbereich) die Firma Watchguard. Umstellung der Benutzer auf eine Fair Use Abrechnung.